Am 15.02.2008 wurde die Freiwillige Feuerwehr St. Georgen/Klaus zu einem technischen Einsatz alarmiert.

Per Funkmeldeempfänger kam die Meldung: "Ein Kleinbus kam von der Fahrbahn ab und droht umzustürtzen".

Am 28.01.2008 vormittags wurde die Freiwillige Feuerwehr St. Georgen in der Klaus per Funkmeldeempfänger zu einem technischen Einsatz alarmiert.

Aufgrund eines verlegten Abflußrohres wurde die Freiwillige Feuerwehr St. Georgen in der Klaus am 26.01.2008 ein weiteres mal um Hilfe gebeten.

Die Feuerwehr rückte mit 2 Mann zum Hause Maderthaner aus und reinigte das verstopfte Abflußrohr mit Hochdruck und Kanalratte.

Es waren 2 Mann 3 Stunden in Einsatz.

Aufgrund einer akuten Abflußverstopfung wurde die Freiwillige Feuerwehr St. Georgen in der Klaus am 26.01.2008 um Hilfe gebeten.

Go to top