Brandverdacht beim Hause Kleinbrandstatt hieß es bei der Alarmierung zur Gesamtübung für die Feuerwehr St. Georgen/Klaus.

Am 5. Februar 2010 stand unsere alljährliche Winterschulung am Programm.

Aufgrund der Wetterverhältnisse wurde die Schulung im Feuerwehrhaus durchgeführt, welche von unserem Ausbildner LM Hochstrasser Josef ausgearbeitet wurde.
Die Winterschulung beschäftigt sich meistens mit mehreren Themen.
Deshalb wurden die Kameraden auf 4 kleine Gruppen aufgeteilt.
Diese Gruppen absolvierten danach abwechselnd vier verschiedene Stationen.

Bei diesen Stationen wurden folgende Themen gelehrt:
•    Erste Hilfe 1: Schockbekämpfung, Helmabnahme durch 2 Helfer
•    Erste Hilfe 2: Druckverbände, Blutstillung
•    Atemschutz: Umgang und Gewöhnung des Gerätes (speziell für unsere Neuzugänge)
•    Funk: Einschulung auf die neuen Digitalfunkgeräte, Ausrückemeldung

Bei der Schulung waren 31 Mann anwesend.

Am 06. November fand die letzte Gesamtübung für das Jahr 2009 statt.

Am Freitag, den 30.10.2009 fand bei der Fa. Bene AG eine Atemschutzübung auf Abschnittsebene statt.

Übung des Feuerwehrabschnittes Waidhofen/Ybbs-Stadt

Am 26. September 2009 fand eine KHD-Übung in Opponitz / Kogelsbach statt.

Am 08.05.2009 führte die Feuerwehr St. Georgen/Klaus die alljährlich gesetzlich verpflichtende Beübung der Volksschule durch.

Go to top